LaDissertation.com - Dissertations, fiches de lectures, exemples du BAC
Recherche

Aide notion fortschritt

Dissertation : Aide notion fortschritt. Recherche parmi 233 000+ dissertations

Par   •  25 Mai 2019  •  Dissertation  •  5 273 Mots (22 Pages)  •  82 Vues

Page 1 sur 22

Aides pour préparer un bilan sur « Idee des Fortschritt ».

 

Les docs utilisés sont surlignés en rouge

Intro générale

Mit « Fortschritt »  verbinde ich ( j’associe) alles, was erlaubt (permet), mit mehr Komfort, mehr Wissen, oder einfach besser zu leben. Die Idee des Fortschritts ist typisch menschlich (typiquement humaine). Die Evolution ist ein Fortschritt, der Mensch geht immer weiter (va toujours plus loin), immer schneller, immer besser. Ich verbinde den Fortschritt mit « Forschung » (la recherche), «  Erfindung » ( l'invention), «  Entwicklung » (le développement), « Technik » und «  Technologie ». Alle grossen Erfindungen, wie zum Beispiel die Elektrizität, die Autos, das Flugzeug, Internet, Computer, Handys.. sind Fortschritte. Natürlich kann man auch alle Erfolge im Kampf für Menschenrechte (pour les droits de l'homme), Gleichberechtigung (l'égalité des droits) in der Gesellschaft ( ds la société), in der Arbeitswelt ( ds le monde du travail) als Fortschritt sehen. Der internationale Tag der Rechte der Frauen ( journée des droits des femmes) am 8.März ist zum Beispiel ein Fortschritt.

Approche par les nouvelles technologies (intro au doc sur la dépendance aux jeux vidéos)

Für mich sind ganz besonders die neuen Technologien mit Fortschritt verbunden : Internet, Mobiltelefon, alles, was uns heute unentbehrlich (indispensable) erscheint (apparaît ), weil es so praktisch ist. Ohne Internet kann ich mir nicht vorstellen, gute Arbeit für die Schule zu leisten ( faire, réaliser), weil ich schnell an alle Informationen komme, und das aus der ganzen Welt. Das Handy ist auch etwas Wichtiges ( important)für mich, weil ich viele SMS schreibe und das gute Gefühl (sentiment) habe, nie wirklich alleine zu sein ( de ne jamais être vraiment seul). Es ist beruhigend (rassurant), zu wissen, dass man in jeder Situation, um Hilfe rufen ( appeler à l’aide)kann.

Doch es gibt auch negative Aspekte, besonders die Internetsucht/ die Abhängigkeit ( la dépendance) von den neuen  Kommunikationsmitteln (moyens de communication). In der Tat verbringen immer mehr Menschen, Erwachsene wie Jugendliche (des adultes comme des jeunes), viel Zeit auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter und sind immer Online. Sie lesen ihre E-Mails ab, spielen, kaufen, erzählen (racontent) ihr Leben. Es wird eine Gewohnheit (une habitude), ein Reflex und plötzlich merkt man( on remarque), dass man nur noch an das denkt( qu’on ne pense plus qu’à ça). Man will und kann nicht mehr ohne leben, und man hat immer weniger oder gar keine richtigen Kontakte mehr ( plus de vrais contacts du tout). Man lebt nur noch virtuell.

Illustration avec la Video «   Smartphone-Sucht in Südkorea »

Zum Beispiel haben wir in einem Video über Südkorea gesehen, dass die Kinder und Jugendlichen so auf ihr Smartphone fixiert sind, dass die Behörden (les autorités ) jetzt Sensibilisierungs-Training über die Gefahren der Smartphones ( une campagne de sensibilisation aux dangers du smartphone)  im Kindergarten organisieren, damit diese Kinder nicht abhängig werden. Es gibt ein neues Problem, denn viele junge Erwachsene haben Gesundheitsprobleme ( problèmes de santé) und sind emotional sehr gestört (très perturbés). Das ist ein nationales Gesundheitsproblem und der Staat ( l’état) muss etwas machen, um dagegen zu kämpfen.

Ganz anders als beim Fernsehen, das zum Beispiel dazu führt( qui mène à), dass in den Familien viel weniger diskutiert wird, weil sie manchmal sogar beim Essen fernsehen (regardent la télé en mangeant), ist das Internet noch viel eindringlicher (intrusif), denn mit dem Handy kann man es wirklich überall verfügbar haben(  l’avoir partout à disposition) !

Conclusion par rapport aux dangers d’internet

Zum Schluss kann man natürlich noch von anderen Gefahren( dangers) sprechen, zum Beispiel die Angriffe ( attaques) auf das Privatleben, Mobbing ( harcèlement) auf Facebook , private Angaben( des données), die verloren gehen (qui se perdent).... aber das wissen wir alle und wir versuchen aufzupassen ( nous essayons de faire attention). Wir müssen nicht leichtsinnig ( insouciant) sein, und Informationen über uns freiwillig publizieren, denn nichts bleibt lange nur auf unserem Facebook Profil, und auch eventuelle Arbeitgeber ( employeurs)können  über uns recherchieren und Dinge erfahren (apprendre des choses), die wir lieber verschwiegen  hätten ( que nous aurions préféré dissimuler)! Das kann eine Karriere kosten !

Conclusion plus générale sur le progrès grâce aux nouvelles technologies

Ich persönlich finde, dass diese Kommunikationsmittel fantastisch sind und ohne Zweifel ( sans le moindre doute) einen Fortschritt darstellen (représentent). In Afrika zum Beispiel können die Nomaden dank dem Handy wissen, wo es regnen wird ( où il va pleuvoir) und sie für ihre Tiere Wasser finden. In Diktaturen oder sehr strengen Regimen können die Leute dank dem Internet und dem Handy Massendemos organisieren. Bei den arabischen Frühlingen ist das sehr klar : nur durch diese Kommunikationsmittel war es möglich (possible), die Leute zum Aufstand ( la révolte) zu föderieren. Im März 2019 ist das wieder so in Algerien, vielleicht wird sich etwas ändern.

...

Télécharger au format  txt (33.6 Kb)   pdf (196 Kb)   docx (28.6 Kb)  
Voir 21 pages de plus »
Uniquement disponible sur LaDissertation.com