LaDissertation.com - Dissertations, fiches de lectures, exemples du BAC
Recherche

L'alcool (document en allemand)

Fiche : L'alcool (document en allemand). Recherche parmi 298 000+ dissertations

Par   •  21 Mai 2013  •  Fiche  •  292 Mots (2 Pages)  •  948 Vues

Page 1 sur 2

Alcohol 120%

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche Alcohol 120% / Alcohol 52%

Entwickler Alcohol Soft

Aktuelle Version 2.0.2.4713

Betriebssystem Microsoft Windows ab XP[1]

Kategorie CD/DVD-Emulation, Brennprogramm

Lizenz proprietär (Shareware)

www.alcohol-soft.com

Alcohol 120% ist ein CD/DVD-Emulator mit Brennfunktion, der von Alcohol Soft entwickelt wurde und ausschließlich kostenpflichtig vertrieben wird. Alcohol 52% ist eine reduzierte Version dieser Software, die lediglich die Emulationsfunktionen, aber keine Brennfunktion enthält und wahlweise in einer kostenpflichtigen Version mit Produktunterstützung und einer kostenfreien Version (Free Edition[2]) erhältlich ist.

Alcohol benutzt Rootkit-Techniken, um sich vor Kopierschutz-Programmen zu verstecken.[3]

Inhaltsverzeichnis [Verbergen]

1 Fähigkeiten

2 Deutsche Verkaufsversionen

3 Unterstützte Dateitypen

4 Umgang mit Kopierschutztechnologien

5 Belege und Anmerkungen

6 Weblinks

Fähigkeiten [Bearbeiten]Alcohol 120% und Alcohol 52% können Abbilder von CDs und DVDs erstellen, entweder im hauseigenen „Media Descriptor Image“-Format oder in anderen bekannten Formaten.

Außerdem kann Alcohol bis zu 31 (Free Edition: bis zu 6) virtuelle Laufwerke emulieren, in die man CD/DVD-Abbilder einbinden (mounten) kann, wodurch das Brennen auf einen CD/DVD-Rohling sich unter Umständen erübrigt. Alcohol 120% kann Abbilder auf beschreibbare CD/DVD-Rohlinge brennen. Es unterstützt gleichzeitiges Brennen auf mehreren Brennern. Seit der Version 1.9.8.7117 ist das Programm auch in der Lage, auf Blu-ray Disc zu brennen.

Seit Version 1.9.7.6221 ist in Alcohol 120% der sogenannte „Xtra Assistent“ integriert. Diese Funktion erlaubt es dem Nutzer, das Programm auch als Brennsuite wie z. B. Nero zu verwenden. Er öffnet dazu den Assistenten und fügt seine Dateien der Zusammenstellung hinzu, um daraufhin Image im MDS- oder ISO-Format zu erstellen.

Seit Version 1.9.8.7117 ist in Alcohol 120% ein Modul namens A.C.I.D., eine veränderte Version des Programms Y.A.S.U. (Yet Another SecuRom Utility), integriert. Dieses ermöglicht es dem Anwender, die virtuellen SCSI-Laufwerke zu verstecken und das "Blacklisting" einiger Kopierschutzverfahren (SecuROM und SafeDisc) zu umgehen. A.C.I.D. ist in aktuellen Versionen nur für Kunden von Alcohol Soft erhältlich.

...

Télécharger au format  txt (2.4 Kb)   pdf (57.8 Kb)   docx (8.8 Kb)  
Voir 1 page de plus »
Uniquement disponible sur LaDissertation.com