LaDissertation.com - Dissertations, fiches de lectures, exemples du BAC
Recherche

Analyse d’image-deuil (document en allemand)

Cours : Analyse d’image-deuil (document en allemand). Recherche parmi 241 000+ dissertations

Par   •  23 Juin 2012  •  Cours  •  391 Mots (2 Pages)  •  1 121 Vues

Page 1 sur 2

Bildanalyse - Trauer

Objektive Bildbeschreibung

Im Vordergrund befindet sich ein junger Mann der verzweifelt und weinend auf dem Boden kniet. Vor ihm befinden sich ein Kreideumschriss einer Leiche sowie eine Lache dessen Blutes. Der junge Mann trägt eine schwarze Jacke sowie eine Jeans-Hose. Im Hinergrund des Bildes befindet sich eine mit Graffitis besprühte Mauer. Diese Graffitis zeigen 4 bewaffnete seltsame und comichafte Figuren mit grossen roten Augen . Die gesammte Szene spielt sich in leichtem Regen ab.

Farbkomposition

Das Bild wird dominiert von trostlosen Farben. So ist der Boden im Vordergrund Grau, die Mauer im Hintergrund Schwarz und Weiss und der junge Mann Dunkel gekleidet. Eine Aussnahme sind die Dunkeloten Augen der Figuren sowie die Dunkelrote Blutrache auf dem Boden.

Formkomposition

Im Bild befinden sich sowohl organische als auch geomtrische Formen. Bei dem Kreideumriss, dem jungen Mann sowie den Figuren auf der Mauer handelt es sich um organische Formen, sie sind jeweils rundlich, Ecken und gerade Linien sind hier selten. Geometrische Formen findet man in der Mauer die aus mehreren langen Rechtecken besteht und in dem Graffitischriffzug der sich über den Figuren befindet.

Ryhtmus

Die sich an der Wand im Hintergrund befindlichen, sich mehrmals wiederholenden Figuren, bilden einen gewissen Rythmus.

Kraftlinien

Diagonalen

Die Diagonalen treffen sich an keiner besonderen Stelle.

Zweiteilung

Die horizontale Zweiteilung des Bildes trennt Hintergrund von Vordergrund. In der vorderen Hälfte des Bildes befindet sich der junge Mann und der Kreideumriss, der Hintergrund besteht ausschliesslich aus der Mauer.

Dreiteilung; Goldener Schnitt

In den 2 linken vertikalen Dritteln des Bildes befindet sich der Kreideumriss sowie die Blutlache. Im rechten vertikalen Drittel befindet sich der junge Mann. Der goldene Schnitt auf der rechten Seite trennt den Umriss vom Mann.

Horizontlinie; Blickleitlinien

Die Horzontlinie verläuft entlang der Grenze zwischen Boden und Mauer, die Blickleitlinien verteilen sich über das gesammte Bild, eine Besonderheit lässt sich nicht erkennen.

Interpretation

Der junge Mann trauert um den Verlust einer verstorbenen Person was man durch seine verzweifelte Haltung und den Kreideumriss am Boden erkennt. Die Person scheint erst vor kurzem verstorben zu sein, dies erkennt man an der sich am Boden befindlichen Blutlache. Durch das Blut kann man auch von einem Gewaltverbrechen ausgehen. Ironischerweise halten die Figuren im Hintergrund allesamt Waffen in der Hand wodurch man den Eindruck gewinnt dass sie selbst etwas mit dem Tod des Ermordeten zu tun hätten. Der leichte Regen sowie die trostlosen Farben unterstreichen die traurige

...

Télécharger au format  txt (2.7 Kb)   pdf (58.2 Kb)   docx (8.9 Kb)  
Voir 1 page de plus »
Uniquement disponible sur LaDissertation.com