LaDissertation.com - Dissertations, fiches de lectures, exemples du BAC
Recherche

Die Welle" Etude: "War das Projekt die Welle eine gute Idee?"

Dissertation : Die Welle" Etude: "War das Projekt die Welle eine gute Idee?". Recherche parmi 299 000+ dissertations

Par   •  4 Juin 2023  •  Dissertation  •  403 Mots (2 Pages)  •  323 Vues

Page 1 sur 2

Das Projekt « Die Welle » war eine gute Idee ?

        Zuerst, was ist das Projekt « Die Welle » ?

So sollen die Schüler in einem deutschem Gymnasium eine Woche lang an einem Regime arbeiten.

Der Lehrer, der Rainer Wenger heisst, wollte das Thema « Anarchie » haben aber sein Kollege hat es früher bekommen, aus diesem Grund soll Wenger an Autokratie arbeiten.

        Wenger hat begonnen über Diktatur zu sprechen, dabei haben die Schüler die gleiche Reaktion : sie wissen alles über das dritte Reich.

        Dann hat Wenger eine Idee. Er will in dem Klassenzimmer eine Diktatur einreichet, um zu zeigen, eine Diktatur kann im Deutschland wiederkommen.

        Ich denke, dass dieses Projekt am Anfang eine gute Idee war. In der Tat gibt es viele Probleme in dieser Schule zum Beispiel bei Wasserball oder Theater. Die Schüler spielen nicht kollektiv, deshalb funktioniert es nicht gut.

        Ausserdem hat Wenger viele Ziele :

Das Erste ist, seine Schüler solidarischer zu machen. Dann will et ihnen zeigen, dass eine Diktatur in Deutschland wiederkommen kann.

        Übrigens richet er Regeln ein. Die Schüler nennen ihre Gruppe « Die Welle ». Die Wellenmitglieder sollen ein Weisses Hemd tragen. Sie sollen auch aufstehen um zu sprechen.

        Am Anfang klappt es sehr gut, weil Rainer beliebt ist. Tatsächlich haben die Schüler Vertrauen zu ihm. Er ist unkonventionell.

        Die Wasserballenspieler spielen zusammen. Die Schüler helfen einander, zum Beispiel als Tim Probleme hatte.

        Aber nachter entartet das Projekt, infolgedessen finde ich, dass es keine gute Idee war.

Ferner war Rainer Wenger total unvorbereitet. Die Schüler sollen das Wellezeichen machen um die Schule zu betreten. Die Nichtmitglieder werden ausgeschlossen, zum Beispiel Karo.

        Wengers Frau, Karo und Marco haben Wenger gewarnt aber er will nicht stoppen, weil er Macht haben mag.

        Zum Schluss sagt er, dass die Welle vorbei ist, infolgessen macht Tim Selbstmord.

        Schliesslich denke ich, dass das Projekt gute Ziel hatte, aber war keine gute Idee, weil ein Schüler am Ende tot ist.

...

Télécharger au format  txt (2.1 Kb)   pdf (43.4 Kb)   docx (7.3 Kb)  
Voir 1 page de plus »
Uniquement disponible sur LaDissertation.com